Änderungen Pflegeversicherung

PSG II – Ab 01.01.2017 treten Änderungen in der gesetzlichen Pflegeversicherung in Kraft

Zum 01.01.2017 gibt es aufgrund des zweiten Pflegestärkungsgesetzes Änderungen in der gesetzlichen und auch privaten Pflegeversicherung. Statt der bisher 3 Pflegestufen + Pflegestufe „0“ erfolgt die Einstufung ab 01.01.2017 in 5 Pflegegrade.

Anstelle der Begutachtung und Einstufung nach dem Faktor „Zeit“ wird neu nach dem Grad der Selbständigkeit und Fähigkeiten eingestuft. Hierbei werden körperliche, geistige und auch psychische Einschränkungen mit eingezogen.

Durch die neue Regelung sollen mehr Menschen im Pflegefall Leistungen erhalten. Die Leistung an sich reicht jedoch insbesondere für eine Unterbringung im Pflegeheim nicht aus. Für eine vollstationäre Pflege beispielsweise in Pflegegrad 5 werden 2.005,- Euro durch die gesetzliche Pflegeversicherung bezahlt. Die Kosten für ein Pflegeheim liegen jedoch in Pflegegrad 5 bei mind. 3.300 Euro – 3.800,- Euro im Monat je nach Ort des Pflegeheims. In München z. B. gehen die monatlichen Kosten mancher Pflegeheime auch auf weit über 4.000,- Euro.

Gerne stehen wir Ihnen zur Beratung zum Thema private Pflegevorsorge zur Verfügung. Sollten Sie Fragen zu einer bereits bei uns bestehenden Pflegevorsorge haben, können Sie sich gerne auch an uns wenden.

 

zurück